Schul- und Individualbegleitung (m/w/d)

Informationen zur Stelle:

Stellenumfang: Teilzeit (18 bis 25 Stunden)
Vertragsart: Befristet mit Option auf Übernahme
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Stellen-ID: 31210
Eingruppierung: Caritas AVR Anlage 02, 09 bis 09 – zum AVR Rechner
Arbeitsort: Kontaktstelle für Menschen mit Behinderung, Ludwig-Ernst-Straße 48, 85221 Dachau

##1##

Wir sind...

die Caritas Kontaktstelle für Menschen mit Behinderung im Landkreis Dachau. Die Kontaktstelle ist eine Anlauf- und Beratungsstelle mit einem angeschlossenen ambulanten Hilfsdienst für Menschen mit geistiger, körperlicher und seelischer Behinderung, chronisch kranke Menschen und deren Angehörige.

Neben der Beratung in allen Lebensfragen bietet die Kontaktstelle Schul- und Individualbegleitung, den Familienunterstützenden Dienst und das Ambulant Begleitete Wohnen an.

Außerdem werden regelmäßig stattfindende integrative Gruppenabende im Freizeitbereich, Urlaubsreisen für Menschen mit und ohne Behinderung, Ferienbetreuungen und Bildungskurse durchgeführt. Zielsetzung der Arbeit mit Menschen mit Behinderung ist es, selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, Begegnung und Auseinadersetzung mit Nichtbehinderten zu schaffen, ein Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen, soziale Kontakte zu fördern und zu festigen, die Kompetenzen durch Bildungsangebote zu fördern und einen Rahmen für eine bedürfnisorientierte Freizeitgestaltung mit Gleichaltrigen zu schaffen. Alle Angebote und Dienstleistungen fördern den Inklusionsprozess im Landkreis Dachau.

 

Im ambulanten Hilfsdienst arbeitet ein fachliche fundiertes, kreatives und erfolgreiches Team mit Fach- und Hilfskräften.

##2##

 

Sie sind verantwortlich für...

  • die Begleitung von Kindern und Jugendlichen mit geistiger, körperlicher oder seelischer Beeinträchtigung
  • die bedürfnisorientierte Unterstützung bei der Bewältigung des Schul- oder Kindergartenalltags
  • die Inklusion in die Gemeinschaft
  • die Zusammenarbeit mit Eltern, Lehrern und pädagogischem Fachpersonal

##3##

Wir freuen uns auf Sie, weil Sie...

  • eine positive und respektvolle Haltung gegenüber Menschen mit Behinderung haben
  • Empathie für Menschen und ihre Bedürfnisse besitzen
  • offen und flexibel gegenüber neuen Aufgaben sind
  • Teamfähigkeit, sowie die Bereitschaft zu kollegialem als auch selbstständigem Handeln besitzen
  • die Führerscheinklasse B und ein eigenes PKW besitzen
  • sich mit den Zielen und Werten der Caritas identifizieren und die Bereitschaft zeigen, diese im Berufsalltag zu praktizieren und zu leben
  • gerne an den angebotenen Fortbildungen teilnehmen

##4##

Bei uns erwartet Sie...

  • eine attraktive AVR-Vergütung (angelehnt an den TVöD) mit überdurchschnittlichen Sozialleistungen wie arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge, Krankenzusatzversicherung, Jobticket, Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen, 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) sowie bis zu drei Besinnungs- und fünf Fortbildungstage
  • ein sicherer Arbeitsplatz bei einem großen Träger mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten
  • eine verantwortungsvolle Aufgabe, bei der sich Familie und Beruf gut miteinander vereinbaren lassen
  • persönliche und berufliche Weiterentwicklung unter anderem durch unser verbandseigenes Institut für Bildung und Entwicklung
  • viel Raum für Kreativität, Gestaltung und Mitbestimmung
  • weitere Arbeitgeber-Leistungen und Benefits, die Sie hier finden

##5##

Sie möchten uns kennenlernen? Wir freuen uns!

Die Inklusion von Menschen mit Behinderung entspricht unserem Selbstverständnis. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Sie aufgrund der geltenden Datenschutzgrundverordnung bitten, sich online über unser Bewerbungssystem zu bewerben.

##6##

Kontakt:

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Irem Demirhan:
 

Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V.



 

Irem Demirhan
irem.demirhan@caritasmuenchen.org
 

##7##