Sozialpädagoge (m/w/d) Sucht BEW

Informationen zur Stelle:

Stellenumfang:  Vollzeit (39 Stunden)
Vertragsart: Unbefristet
Beginn: 01.02.2023
Stellen-ID: 32757
Eingruppierung: Caritas AVR Anlage 33, Gruppe S12 bis S12 – zum AVR-Rechner 
Arbeitsort: Caritas Fachambulanz für Suchterkrankungen, Hauptstraße 5, 82256 Fürstenfeldbruck

##1##

Wir sind...

als Fachambulanz für Suchterkrankungen zentrale Anlaufstelle für Beratung und Behandlung im Bereich Alkohol, Drogen, Medikamente, Glücksspiel, Gaming und Internetnutzung mit Standorten in Fürstenfeldbruck und Germering. Für eine Erweiterung im Ambulant Betreuten Einzelwohnen suchen wir eine/n Sozialpädagogin/Sozialpädagogen (m/w/d) in Vollzeit 39h.

 

Das Ambulant Betreute Einzelwohnen ist ein Hilfsangebot zur Unterstützung im Alltag und der Lebensbewältigung für Menschen mit einer meist langjährigen Suchterkrankung, die in ihrer eigenen Wohnung leben. Die Hilfen finden überwiegend begleitend und bei Hausbesuchen, mit dem Ziel der Stabilisierung im gewohnten Lebensumfeld, statt.

Sie sind verantwortlich für...

  • Beratung und Begleitung von Menschen mit einer Suchterkrankung (oder Doppeldiagnose Sucht und psychische Erkrankung) überwiegend in Form von Hausbesuchen und in der Beratungsstelle
  • Hilfen zur Alltagsbewältigung
  • Unterstützung bei administrativen Angelegenheiten
  • Förderung sozialer Vernetzung und Kontakte
  • Begleitung und Unterstützung im Bereich Erwerbstätigkeit oder sonstiger tagesstrukturierender Tätigkeiten
  • Hilfe bei der Bewältigung von Konflikten und Krisensituationen
  • Durchführung von tagesstrukturierenden Freizeitangeboten im Einzel- und Gruppensetting
  • Beratung und Zusammenarbeit mit Personen im sozialen Umfeld, wie Angehörige und gesetzliche Betreuung

Wir freuen uns auf Sie, weil Sie...

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit (Bachelor, Master, Diplom) haben
  • ein von Respekt und Wertschätzung geprägtes Menschenbild sowie Toleranz und Klarheit im Umgang mit Meschen in schwierigen Lebenssituationen besitzen
  • über emotionale Belastbarkeit und die Fähigkeit, sich selbst und den Arbeitsablauf zu strukturieren, verfügen
  • sozialrechtliche Kenntnisse und Interesse an rechtlichen Fragestellungen mitbringen
  • gerne in einem multidisziplinären Team arbeiten
  • einen Führerschein der Klasse B/III besitzen

Bei uns erwartet Sie...

  • eine attraktive AVR-Vergütung (angelehnt an den TVöD) mit überdurchschnittlichen Sozialleistungen wie arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge, Krankenzusatzversicherung, Jobticket, Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen, 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) sowie bis zu drei Besinnungs- und fünf Fortbildungstage
  • ein sicherer Arbeitsplatz bei einem großen Träger mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten
  • eine verantwortungsvolle Aufgabe, bei der sich Familie und Beruf gut miteinander vereinbaren lassen
  • die Möglichkeit eines hohen Anteils an mobiler Arbeit und Arbeitszeiten flexibel zu gestalten
  • persönliche und berufliche Weiterentwicklung unter anderem durch unser verbandseigenes Institut für Bildung und Entwicklung
  • viel Raum für Kreativität, Gestaltung und Mitbestimmung
  • weitere Arbeitgeber-Leistungen und Benefits, die Sie hier finden

##5##

Sie möchten uns kennenlernen? Wir freuen uns!

Die Inklusion von Menschen mit Behinderung entspricht unserem Selbstverständnis. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Sie aufgrund der geltenden Datenschutzgrundverordnung bitten, sich online über unser Bewerbungssystem zu bewerben.

##6##

Kontakt:

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Thomas Christiani:

 

Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V.

Caritas Fachambulanz für Suchterkrankungen
Hauptstraße 5
82256 Fürstenfeldbruck

 

Thomas Christiani

thomas.christiani@caritasmuenchen.org

##7##